Seiten

Freitag, 26. Juli 2013

Fledermäuse - Ein Magnetboard und ein Gedicht


Keilrahmen 40x30cm mit Magnetboard 20x20cm und Notizblock - und- NEIN- es ist KEIN IKEA-Bleistift!


   Die Fledermaus
- von Josef Festing - 

Im Sommer, wenn die Luft ist warm
und tanzend drin ein Mückenschwarm,
kommt aus dem Unterschlupf heraus
bei Dämmerung die Fledermaus.
Insekten sind ihr Leibgericht,
sie fängt sie gänzlich ohne Licht.
Im Dunkeln fühlt sie sich Zuhaus',
stößt flatternd hohe Töne aus.
Den hellen Schall vom Echolot
hört manche Mücke vor dem Tod.
Das Fledertier in jeder Nacht
so meistens fette Beute macht.
Und hat es dann genug verzehrt,
hängt auf das Tier sich umgekehrt,
mit dem Kopf nach unten schauend
und schlafend das Getier verdauend.
Die Fledermaus hängt meist in Winkeln,
wie kann sie bloß kopfüber pinkeln?
Dies könnte man sich ja noch denken,
doch Stuhlgang sollte sie sich schenken! 
 
 
Gefunden auf Gedichte-Oase.de  - Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren frei kopiert und veröffentlicht werden. 
                                                            

Kommentare:

  1. Huhu Ulli,
    tolles Magnetboard hast Du da gerwerkelt! Ich finde die Form der Fledermäuse besonders genial.
    Toll gemacht:-)
    Hihi und das Gedicht ist echt witzig:-)
    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ulli,

    dieser Keilramen gefällt mir total gut und ich bin begeistert von dem Sonneuntergang! Ich mag auch alles was mit Halloween zu tun hat sehr.
    Mach weiter so! Tolle Werke.
    LG; Kathrin

    AntwortenLöschen